logomx3forum Suche Foren-Übersicht

Mazda MX-3 Forum

Das Forum für alle Mazda MX-3 Fans
Chat •  Lesezeichen •  Registrieren •  Anmelden


Aktuelle Zeit: 21.09.2019 20:09


 
Ein neues Thema erstellenAuf das Thema antworten  
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.10.2016 12:55  Titel: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling

Registriert: 27.02.2016 22:17
Beiträge: 8
Mazda MX3 1997 1.6
hallo,
wie die meisten mx3er is meiner stark von rost befallen. will das auto eigentlich net aufgeben obwohl er an wirklich allen bekannten stellen durchrostungen hat dome hinten mit seitenwand, schweller, boden fahrer und beifahrer, hinter den federn vorne.... habe fürn tüv schon alles zusammengepflickt aber auf dauer ist das auch nichts. an sich hab ich kein großes problem alles 2 jahre vorm tüv neu zu schweißen allerdings musste ich feststellen das zum beeispiel der schweller von innen komplettt an der falz rostet. jedesma die ecken zu ersetzen wird also nichts und schweller in gutem zustand gibts net mehr zumindest noch nix gefunden. hat schonmal jemand den schweller komplett durch nicht vorgebogenes blech ersetzt? wie sind die erfahrungen? momentan öle ich auch alle stellen jede woche damit es etwas langsamer von statten geht.

tipps den rost so stark es geht zu verlangsamen wären auch interessant


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2016 14:34  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Made in Japan
Made in Japan
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 23.01.2010 19:28
Beiträge: 1530
. . . .
Hi,

naja, dieser ist eher gut für den Friedhof.Da wirst du noch mehr Roststellen finden und dementsprechend viel Zeit investieren. Das lohnt in meinen Augen nicht.
Das hier war von meinem ersten MX-3, der mittlerweile verschrottet wurde.Und manche Stellen sind im gegensatz zu den anderen MX-3 die ich bis jetzt geschaut habe, noch harmlos.
[Kotflügel-01] _ [Kotflügel-02] _ [Kotflügel-03]
[Kofferraum-01] _ [Kofferraum-02]
[Seitenschweller-01] _ [Seitenschweller-02] _ [Seitenschweller-03]
[Seitenschweller-Hohlraum-01] _ [Seitenschweller-Hohlraum-02]
[Windschutzscheibenrahmen-01] _ [Windschutzscheibenrahmen-02]
[Spiegeldreieck-01] _ [Spiegeldreieck-02]
[Domlager_Heck-01] _ [Domlager_Heck-02]
[Kofferraum_Radhaus-01] _ [Kofferraum_Radhaus-02]
[Radhaus_Vorne-01]
[Radhaus_hinten-01] _ [Radhaus_Hinten-02]

Damit der Rost sich nicht mehr weiter verbreitet, kannst du ihn mit Fluidfilm oder Motorenöl ertrinken lassen.Wenn das meiner wäRe, würde ich da nix mehr machen.

Wieviel km hat er?

_________________
[EPC-Teilekataloge EU] - [EPC-Teilekataloge 2 EU] - [EPC-Teilekataloge JAPAN]


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2016 14:55  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling

Registriert: 27.02.2016 22:17
Beiträge: 8
Mazda MX3 1997 1.6
nene kenne mittlerweile echt jede ecke von dem auto hat ja dann jz auch frisch tüv und ich hänge sehr an dem auto, hab noch n e36 als zweitwagen will den mazda aber trotzdem behalten. hat zwar schon 240000 runter aber motor läuft trotzdem top. mich würde halt das thema mitm schweller interessieren
was spricht dagegen alles durch neu bleche zu ersetzen? die zeit is net das problem könnte das auto übern winter stilllegen. hat noch niemand sich die mühe gemacht den mx auseinanderzunehmen und zu entrosten? im nem ami forum auf facebook haben sie mir zur reparatur geraten. kosten wären ja nur bleche rostumwandler ect. schweißgerät undso hab ich selber


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2016 16:32  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Made in Japan
Made in Japan
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 23.01.2010 19:28
Beiträge: 1530
. . . .
Ach die Ami's . . . Naja, du musst es selber wissen . . .

Ich kenne bis jetzt nur 2 Leute, die einen extrem gegammelten MX-3 wieder hergerichtet haben.

Du könntest nach einem Schlachter suchen, der +/- gut da steht und von dem die passende Bleche abflext . . .
Ansonsten die restlichen Roststellen per Sandstrahl beseitigen.

_________________
[EPC-Teilekataloge EU] - [EPC-Teilekataloge 2 EU] - [EPC-Teilekataloge JAPAN]


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2016 17:39  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling

Registriert: 27.02.2016 22:17
Beiträge: 8
Mazda MX3 1997 1.6
weißt du ob die reparaturen hielten?


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2016 19:32  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser

Alter: 34
Registriert: 25.12.2004 18:21
Beiträge: 73
Wohnort: Bayern
Mazda MX-3 1992 PreFL 16V
Meiner war auch vergammelt. Aber ich habs mir angetan, weil ich wieder genau so einen haben wollt wie meiner Erster war. Schweller, Radläufe, Dome hinten komplett waren vergammelt. Vorne rechts am Dom mehr als fausgroßes Loch. Links konnte man "nur" den Finger durchstecken :mrgreen: Und noch paar andere Stellen. Aber hab mich durchgebissen, und ich bereue es nicht. Vor kurzem das zweite Mal TÜV ohne Mängel inkl. einiger Eintragungen erhalten. Man muss halt beim ausscheinden der Roststellen keine Hemmungen haben. Viele haben da wohl Angst davor und meinen sie müssen soviel wie möglich vom OEM-Blech herhalten, obwohls schon befallen ist vom Rost. Es ist ans sich dann egal wenn man mehr Blech draufsetzen muss, hauptsache man halt wieder gesundes Blech wo man draufsetzt. Und dann ist wichtig die Verpunktungen (KEINE meterlangen Nähte hinbrutzeln....) sauber zu Reinigen (ich nehm Messing-Bürstenköpfe), danach mit Rostversiegelung, Dickschichtgrundierung und Nahtversiegelung mit Karosseriekleber.

_________________
Mazda MX-3 PreFL 16V in Rot, jetz mit FL V6 Motor
Mazda 6 MPS in Schwarz
Mazda RX-7 FC in Grau


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2016 20:31  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer

Registriert: 16.04.2008 18:19
Beiträge: 1291
Eine Kuh Macht Muh
Rost ist wie krebs,großflächig rausschneiden!
Bleche kann man selber bauen/biegen,muss nur etwas Übung haben :wink:
auf den Bildern der Radlauf ist komplett von Hand(Schraubstock,Hammer) geformt aus ehemals glatten Blechplatten!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2016 07:04  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Experte
Experte
Benutzeravatar

Alter: 23
Registriert: 06.01.2014 19:23
Beiträge: 324
Mazda MX3 1992 V6
Ich kann dir aus meiner erfahrung sagen vergiss es. Wenn du das auto langfristig haben willst ist es das nicht wert. Der rost kommt immer wieder und je mehr du zerlegst umso mehr rost wirst du finden


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2016 13:44  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling

Registriert: 27.02.2016 22:17
Beiträge: 8
Mazda MX3 1997 1.6
also was spawn da geschrieben hat klingt schon echt gut, mal gucken was sich so diesen winter machen lässt. ansich soll das auto net für die ewigkeit überleben. ich gehe von 2-4 jahren aus, länger wird der motor denk ich eh net halten ohne größere probleme. soll auch eher als zweitwagen für freundin undso dienen, verkaufen will ich net da es mein erstes auto ist und ich jz schon viel mit dem auto durchgemacht habe :D bin ja selber kurz vor beendigung der ausbildung zum kfz mechatroniker und hatte durch die vorhandenen kenntnisse schon viel an dem auto gemacht, vorallem viele kalte nächte und schmerzen reingesteckt :D und jz steh ich halt vorm rost... aber für n paar euro verkaufen lohnt net und wenigstens stirbt das auto dann irgendwann bei mir :roll:


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2016 13:48  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling

Registriert: 27.02.2016 22:17
Beiträge: 8
Mazda MX3 1997 1.6
ich mein der mx3 ist ja schon was besonderes und jede fahrt macht unglaublich viel spass vorallem weil er ja so selten ist mittlerweile... aber im umkreis von 100km gibts einfach nur 2 stück zu verkaufen unglaublich... deswegen werde ich ihn denke ich behalten bis es nicht mehr geht :D für weitere tipps bin ich dankbar :o


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2016 16:19  Titel: Re: rost und kein ende
Mit Zitat antworten
Experte
Experte
Benutzeravatar

Alter: 23
Registriert: 06.01.2014 19:23
Beiträge: 324
Mazda MX3 1992 V6
Zum grundieren und konserwieren vom blech kannst du bei rostschutz depot schauen die haben sehr gute sachen. Zum schluss mit seilfett oder ähnlichem alles hohlräume gut aussprühen damit da ja kein wasser mehr hinkommt


Nach oben
 OfflineProfil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  


Gehe zu:  

Ähnliche Beiträge

Rost Rost Rost *seufz* Forum: Reparatur und CO Autor: Ösi-Sista Sandy Antworten: 48
Startprobleme: kein Saft an der Benzinpumpe Forum: Reparatur und CO Autor: Narkaman Antworten: 7
TÜV / kein Drunk auf der Bremse Forum: Felgen und Fahrwerk Autor: Zülpy Antworten: 6
Kein Tüv! :-( ! Rost, Bremsen Hinterachse, Handbremse! Forum: Reparatur und CO Autor: Roadrunner Antworten: 7

cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de