logomx3forum Suche Foren-Übersicht

Mazda MX-3 Forum

Das Forum für alle Mazda MX-3 Fans
Chat •  Lesezeichen •  Registrieren •  Anmelden


Aktuelle Zeit: 20.10.2019 18:38


 
Ein neues Thema erstellenAuf das Thema antworten  
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.09.2014 18:31  Titel: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 02.03.2005 22:28
Beiträge: 767
Wohnort: 27404 Zeven
Mazda MX-3 Precidia 1996 V6 Kanada-Import/ 95er 16V
moyn!

habe vor 3 oder 4 wochen die cockpit abdeckung rund um den tacho (wo die ganzen schalter dran sind) ab gehabt, weil ich an das lüftungs-bedien-element ran musste. als ich alles wieder zusammen hatte, hatte ich ab & an ein flackern in der instrumentenbeleuchtung. vermute(te) den schalter für die leuchtstärke der instrumentenbeleuchtung, weil wenn ich daran etwas drehte war's für den moment wieder ok. wollte das jetzt im urlaub nochmal kontrollieren...

soweit kam's dann aber nicht. am sonntag auf dem weg zur arbeit knisterte es recht arg iwo im cockpit und zack war sämtliche instrumentenbeleuchtung aus. war auf der rückfahrt gar nicht so angenehm, weil ich an der ein oder anderen stelle schon nur 50 fahren darf, wegen blitzern. hatte zeitweise sogar die innenraum-beleuchtung an. :roll: heute (letzten 2 tage stand der wagen) fiel mir dann auf, dass auch außen nur noch das abblendlicht auf der fahrerseite geht. standlichter, rücklichter und die posileuchten sind tot. rückfahrscheinwerfer, die bremslichter & die blinker gehen auch noch.

meine frage jetzt... das kann nicht alles nur von einem kaputten schalter für die innenraumbeleuchtung kommen oder? möglicherweise eine oder mehrere sicherungen durch? das verwunderliche für mich ist halt nur..., es ist nicht wirklich alles komplett tot, sondern besagte lichter & eben das einsame abblendlicht auf der fahrerseite gehen noch. habe bislang noch nichts an sicherungen oder dem schalter kontrolliert, da das wetter heute murks war & ich derzeit keine garage hab. falls wer ne idee oder nen tipp hat, sehr gerne!

_________________
Bild Bild Bild

"trinkst du noch oder fährst du schon" © 2005 by Shaddn


Nach oben
 OfflineProfil Website besuchen ICQ  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2014 20:27  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Meister der Ploppfolie
Meister der Ploppfolie
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 17.01.2008 12:51
Beiträge: 5412
Wohnort: Osnabrück
Mazda MX3 KL-ZE 97 ZE
Sicherungen! Und schalter oder Stecker so wieso sonst wurden die Sicherungen nicht durchbrennen.

_________________
Bild


Nach oben
 OfflineProfil ICQ  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2014 21:53  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
eierlegende Wollmilchsau
eierlegende Wollmilchsau
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 16.08.2007 13:03
Beiträge: 9948
Wohnort: München
Mercedes C300 2019 2L 258PS
Habe noch Heckscheibenheizung / AC, Nebel, Warnblink, LWR und Innenraumdimmer da.

Für 15€ inkl. Versand kannst du die alle haben

_________________
Mein Fuhrpark Manager heißt Erich Sixt :mrgreen:


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2014 18:51  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 02.03.2005 22:28
Beiträge: 767
Wohnort: 27404 Zeven
Mazda MX-3 Precidia 1996 V6 Kanada-Import/ 95er 16V
danke für die hilfe!

auch für das angebot. einen dimmer hatte ich selber noch. den habe ich heute gewechselt und mit dann den sicherungskasten angeschaut. obere reihe, zweite von links... die tail-sicherung (15A) hat's zermatscht & das im wahrsten sinne (siehe anhang). :? bild hat nicht die beste quali, aber ich denke man kann erkennen was geschehen ist. die sicherung ist beinahe eine einheit mit dem sicherungskasten geworden. hab sie mittlerweile stückchenweise rausbekommen. allerdings sind sockel der sicherung & der kasten so arg verschmolzen, dass schäden auch am kasten nicht ausblieben. die füsschen der sicherung scheine ich nicht mehr raus zu bekommen.

ich suche momentan in meinem ersatzteillager nach dem sicherungskasten meines 1. mx. grundsätzlich dürften die zumind. FL-seitig alle baugleich sein oder? ansonsten muss ich mich wohl hier bei den schlachtern mal umschauen. zumindest scheint mir ein "wieder zusammenschustern" da unten drin nicht ratsam. :oops:

grundsätzlich geht mir immer noch nicht in den schädel wieso... dieser arge schade. normalerweise sind sicherungen doch dafür da im falle des falles *ping* zu machen (sprich der kleine metallbogen oben in der sicherung verglüht) & der stromkreis ist unterbrochen. wenn ich mir das bei mir geschehene angucke, muss da ja etwas ganz gewaltig schief gelaufen sein respektive eine mehr als übermäßig große menge strom geflossen sein :| wird mir schon ein bissl bange. nicht, dass ich mir die ganze mühe mit dem kasten mache, alles wieder anschließe & beim nexten einschalten des lichts schmilzt mir der nexte sicherungskasten weg. :cry:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild Bild Bild

"trinkst du noch oder fährst du schon" © 2005 by Shaddn


Nach oben
 OfflineProfil Website besuchen ICQ  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2014 20:38  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
eierlegende Wollmilchsau
eierlegende Wollmilchsau
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 16.08.2007 13:03
Beiträge: 9948
Wohnort: München
Mercedes C300 2019 2L 258PS
Kommt denn da auch eine 15A Sicherung rein? Nicht, dass da eigentlich eine 5 oder 10 Ampere reingehört

_________________
Mein Fuhrpark Manager heißt Erich Sixt :mrgreen:


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 26.09.2014 01:36  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 02.03.2005 22:28
Beiträge: 767
Wohnort: 27404 Zeven
Mazda MX-3 Precidia 1996 V6 Kanada-Import/ 95er 16V
die, die sich da drin halbwegs verflüssigt hat, war eine 15A & laut der beschreibung außen auf dem deckel soll da auch eine 15A sicherung drin sein. ich hab an der beleuchtung seit dem kauf vor jahren nichts geändert. wie gesagt, das einzige was ich gemacht hab, war das abnehmen der verkleidung/ schalter abstecken vor 3 oder 4 wochen. danach flackerte die cockpit-beleuchtung dann ab & an mal. bin voll & ganz davon ausgegangen, dass besagter dimmer schult ist...

_________________
Bild Bild Bild

"trinkst du noch oder fährst du schon" © 2005 by Shaddn


Nach oben
 OfflineProfil Website besuchen ICQ  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2014 14:38  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 02.03.2005 22:28
Beiträge: 767
Wohnort: 27404 Zeven
Mazda MX-3 Precidia 1996 V6 Kanada-Import/ 95er 16V
bilder auf ebay & ein blick auf den deckel des kastens bei mir haben mir gezeigt, dass es scheinbar einige unterschiedliche versionen des kastens gibt. draußen auf den deckeln steht dann zB EA96, EA25 oder EA70 drauf. letzteres hat auch meiner drauf zu stehen. allerdings ist bei genau diesem auch die belegung & teilweise stärke des sicherungen anders. die, die bei mir durch ist, ist beim EA70 kasten mit "TAIL 15A" angegeben. beim EA96 aber steht für die sicherung "TAIL LH 10A" & bei der sicherung genau darunter in der nexten reihe "TAIL RH 10A". diese bei bei meinem schlichtweg durch gestrichen, ABER... im kasten selbst sitzt dort eine 20A sicherung.
die große "HEATER 30A", separat über den 3 5er-reihen ist bei meinem deckel ebenfalls weggestrichen allerdings bei beiden kästen getrennt an einem extra-block außerhalb des kastens.

kennt sicher iwer näher mit der materie aus???
ich befürchte fast der EA70-kasten wird wie das auto vom amerikanischen/ kanadischen markt stammen & hier schwer zu kriegen sein. wenn ich allerdings einen kasten kaufe & in diesem grundsätzlich alle steckplätze mit pins/ kontakten versehen sind, müsste ich ihn doch übernehmen können. schließlich habe ich die grundvorgabe, sprich die sicherungen & vor allem die stecker mit den kabeln doch in meinem auto. auch die blöcke/ stecker, die zusätzlich außen am kasten hängen, verbleiben ya wie sie sind im auto.

_________________
Bild Bild Bild

"trinkst du noch oder fährst du schon" © 2005 by Shaddn


Nach oben
 OfflineProfil Website besuchen ICQ  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2014 18:31  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 02.03.2005 22:28
Beiträge: 767
Wohnort: 27404 Zeven
Mazda MX-3 Precidia 1996 V6 Kanada-Import/ 95er 16V
so, ich bin's nochmal.

an dieser stelle erstmal dank an Daniel. die 2 kästen, die ich von ihm gekauft habe, sind letzten sa. angekommen & ich hatte heute endlich zeit mich mal um das ganze zu kümmern.

habe den kasten komplett mit neuen sicherungen bestückt & wieder angeklemmt. ergebnis grundsätzlich erstmal gut. mir flog nicht direkt wieder was um die ohren. :roll: dann ging's ans licht... standlicht... nada, abblendlicht geht :? dabei fiel mir dann zumind. mal noch auf, dass es bei dem "unglück" auch die H4 auf der beifahrerseite zerlegt hat. gewechselt, nun geht das abblendlicht komplett. was nicht funktioniert, sind standlicht (rücklicht), posileuchten (vorn, hinten), sowie die komplette cockpitbeleuchtung, sprich tacho, instrumente, heizungsbedienelement etc. das innenraumlicht, welches über den türkontakt geschaltet ist, geht.
durch das klicken, beim licht-schalten, kam ich auf relais. beim schalten für's abblendlicht macht's klick, beim standlicht kommt nix. da ich das relais für die HSH schonmal getauscht habe in meinem anderen mx, kam ich auf den relais-block links vom airbagsteuergerät. ganz hinten (zum motor hin) sind blinker & türschloss, davor die HSH, davor (nach ausschlussverfahren) das relais für's abblendlicht & dann vermutlich das für's standlicht & noch ein kleines davor.
habe dann rumprobiert/ gesteckt & auch funktionierde relais aus meinem schlachter getestet. auch das vermutliche standlicht-relais geht. hatte da das abblendlicht dran & es ging...

& daaa... bin ich mit meinem latein dann auch so langsam am ende. :cry:
hinten in den sicherungskasten ist ya noch son kleines modul gesteckt. habe den kasten mit dem modul getestet, der dabei war & mit dem originalen aus meinem sicherungskasten. sicherungen sind keine mehr rausgeflogen. habe vorne im motorraum am hauptsicherungskasten noch eine "ST SIGNAL" (evtl. auch für's licht?) sicherung gefunden. ist ne 10A, aber auch die ist heile.

hat noch jemand einen tollen tipp???

_________________
Bild Bild Bild

"trinkst du noch oder fährst du schon" © 2005 by Shaddn


Nach oben
 OfflineProfil Website besuchen ICQ  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2014 18:43  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
eierlegende Wollmilchsau
eierlegende Wollmilchsau
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 16.08.2007 13:03
Beiträge: 9948
Wohnort: München
Mercedes C300 2019 2L 258PS
Hast du die Sicherungen, welche du als nicht Defekt vermutest optisch geprüft oder auch mal durchgemessen bzw. kreuzgetauscht mit wirklich funktionierenden?

_________________
Mein Fuhrpark Manager heißt Erich Sixt :mrgreen:


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2014 21:46  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 02.03.2005 22:28
Beiträge: 767
Wohnort: 27404 Zeven
Mazda MX-3 Precidia 1996 V6 Kanada-Import/ 95er 16V
hab den kasten komplett mit nagelneuen sicherungen bestückt.

_________________
Bild Bild Bild

"trinkst du noch oder fährst du schon" © 2005 by Shaddn


Nach oben
 OfflineProfil Website besuchen ICQ  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2014 21:47  Titel: Re: licht aus! licht (fast) ganz aus...
Mit Zitat antworten
Meister der Ploppfolie
Meister der Ploppfolie
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 17.01.2008 12:51
Beiträge: 5412
Wohnort: Osnabrück
Mazda MX3 KL-ZE 97 ZE
Kannst du mit dem Multimeter umgehen??? Schau mal nach obs an der Sicherung für Standlicht überhaupt was anliegt. Vermutlich wird irgendwo was abgebrannt sein wird nicht einfach es zu finden. Da der Schatplan anders ist.


Gibts einige Möglichkeiten was alles defekt sein kann. Kontrollier nochmal die Sicherung TAIL 15 A.
Sonst sind irgendwo Stromkreise defekt.

_________________
Bild


Nach oben
 OfflineProfil ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  


Gehe zu:  

Ähnliche Beiträge

Xenon Effekt Birne/Licht? Forum: CarHifi und Elektronik Autor: tORRek Antworten: 28
Warum gab es (fast) keine BP-Swaps? Forum: Motor und Technik Autor: HMT Antworten: 40
Brauche ganz dringend eure Hilfe!!!! Forum: Motor und Technik Autor: sig-fs505 Antworten: 2
Tür auf -> Licht bleibt aus Forum: Reparatur und CO Autor: V6Fanboy Antworten: 3
Standgas würgt er fast ab ? Forum: Motor und Technik Autor: Eddy-MX3 Antworten: 88

cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de