logomx3forum Suche Foren-Übersicht

Mazda MX-3 Forum

Das Forum für alle Mazda MX-3 Fans
Chat •  Lesezeichen •  Registrieren •  Anmelden


Aktuelle Zeit: 10.08.2020 12:18


 
Ein neues Thema erstellenAuf das Thema antworten  
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.06.2012 21:50  Titel: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 20.05.2012 23:03
Beiträge: 70
Wohnort: Böbingen
Mazda MX3 1995 V 1.6
Halloo,

möchte diese Woche noch mein Motor eine andere Farbe geben da ich aber kein Lackierer bin hab ich nicht viel davon Ahnung vll weis ja der ein oder andere wie so was geht danke im voraus :D


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2012 06:16  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
eierlegende Wollmilchsau
eierlegende Wollmilchsau
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 16.08.2007 13:03
Beiträge: 9951
Wohnort: München
Mercedes C300 2019 2L 258PS
Welche Teile am Motor willst du denn lackieren?

_________________
Mein Fuhrpark Manager heißt Erich Sixt :mrgreen:


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2012 08:03  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Porschesäge
Porschesäge
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2004 11:29
Beiträge: 1382
Wohnort: Sternzerstörer
Kuat Drive Yards Executor Class Dreadnought 2012 13 Executor-50 x
Den Abgaskrümmer... :lol:

Na gut... dafür gibt es Auspufflacke die bis 1200°C Temperaturfest sind.

_________________
Komm mit auf die dunkle Seite... wir haben Steaks!


Zuletzt geändert von Major V6 am 27.06.2012 08:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2012 08:07  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Benutzeravatar

Alter: 57
Registriert: 19.04.2012 07:47
Beiträge: 101
Wohnort: ditzummerverlat/bunde
Mazda mx3 1,6 107Ps 1995 1,6 DOHC
den block wirste erstmal strahlen müssen damit der rost ab ist danach mit hitzebeständigen lack lacken.


Nach oben
 OfflineProfil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2012 11:32  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 20.05.2012 23:03
Beiträge: 70
Wohnort: Böbingen
Mazda MX3 1995 V 1.6
möchte den Motorblock lackieren und dann die Motorhaube hehe


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2013 18:40  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 29.07.2013 17:31
Beiträge: 145
Wohnort: Kiel
Mazda MX-3 1994 KL-DE
Welches MX 3 Baby fährst du denn? Ich empfehle dir erstmal den Ventildeckel zu machen.
Fängst erstmal an mit nem Schleifpapier etwas Material 'weg zuschleifen'. Damit der Lack nen Halt hat.
Danach säuberst du die zu Lackierenden Teile. Z.B. mit Nitro oder Bremsenreiniger.
Fängst schön an Lackschicht für Lackschicht zu sprühen. Nimm noch am besten nen Heißluft Föhn. Aber Vorsicht, nicht zu nah hin sonst kommen Blasen.
Bei der Lackwahl solltest du darauf achten, dass es ein Hitzebeständiger ist.
Viel, Viel, Viel Spaß :)

_________________
IIo


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2013 19:20  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 07.12.2012 18:15
Beiträge: 54
Wohnort: Oberhausen
Mazda Mx3 PreFL/Mx3 FL/Rx7 FC/Mx5 NA 1992/1997/1986/1991 1.6/1.6/no ccm/1.6
Untergrund muss rostfrei sein und von allem schmodder befreit.
Dann muss alles angeschliffen sein, da reicht in dem falle 320er Schleifpapier.
Ich würde dann noch einen Haftgrundprimer dünn aufsprühen um wie der Name Schon sagt eine bessere Haftung zu erzielen und um einen Rostschutz zu haben, dann würde ich keinen Sprühdosenlack nehmen sondern einen Hitzebeständigen 2 K Lack damit du auch länger daran Freude hast als von 12 bis Mittag. Normalerweise Reicht da einer der bis 650 grad geht.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 26.09.2013 06:37  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 37
Registriert: 14.06.2007 15:55
Beiträge: 2557
Wohnort: Rendsburg
Mazda Mx3 '97 2,5 KLDE
Als gut gemeinter tip...lass das mit dem Block!!
Hab das glaube ich in Erinnerung, dass die 16V's nen stahlguss-Rumpf haben, den wirste ohne zerlegen und strahlen nie Rost- und fettfrei bekommen, also wird das Ergebnis auch nicht zufriedenstellend sein und du ärgerst dich nur...
Mach den ventildeckel, wie oben schon erwähnt und gut ist...

Ich denke ne pulverveschichtung sollte da auch gut halten...wenn der mehr als 150grad warm wird ist eh was verkehrt, oder?!

_________________
....kann man eigentlich auch selbst bauen!


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 26.09.2013 07:37  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 17.05.2006 20:19
Beiträge: 4717
Wohnort: Bad Sachsa
mazda mx3 1993 2,5l
kannst den Motor doch auch komplett strahlen wenn er ausgebaut ist...
solltest halt etwaige Öffnungen richtig dicht machen...

_________________
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das
»untersteuern«,
wenn du ihn nur hören und spüren kannst, wars
»übersteuern«.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2013 04:26  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener

Registriert: 24.07.2006 13:01
Beiträge: 139
das sandstrahlen des kompletten (zusammen gebauten Motors ) solltest du tuhnlichst lassen.

das strahlmittel wird beim strahlen so fein das kommt überall hin.
und die löcher von einspritzventile, ansaug und abgaskrümmer, Zündverteiler usw. bekommste wenn dann nur mit anfertigen von Metallplatten die du dann mit flächendichtung zwischen anschraubst.

kommt vom strahlmittel auch nur minimal was in die zylinder rein (und glaub mir das findet ein weg) kannste dein motor nach dem starten in die tonne kloppen.


zu mal das ganze auch nicht sonderlich gut für die dichtungen ist.
also wenn sandstrahlen dann bitte doch alles zerlegen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2013 14:06  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 39
Registriert: 25.09.2004 11:21
Beiträge: 4019
Wohnort: Ansbach
Mazda MX-3 1996 KLZE
Wenn man nix zerlegen will muss man trockeneisstrahlen...


Nach oben
 OfflineProfil ICQ  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2013 16:36  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 17.05.2006 20:19
Beiträge: 4717
Wohnort: Bad Sachsa
mazda mx3 1993 2,5l
ich verstehe grad nicht wie da Sand in den motor kommen soll wenn er komplett zusammengebaut ist? :?
das mit dem Trockeneis is natürlich die edlere variante

_________________
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das
»untersteuern«,
wenn du ihn nur hören und spüren kannst, wars
»übersteuern«.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2013 17:46  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 37
Registriert: 14.06.2007 15:55
Beiträge: 2557
Wohnort: Rendsburg
Mazda Mx3 '97 2,5 KLDE
Ich glaube zwar nicht, dass der Ersteller hier so aufwändig vorgehen wird...aber wo wir gerade beim Thema sind....

Hat das eigentlich schonmal jmd gemacht?

Ich kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass dieses Verfahren abrasiv genug ist um einen verrosteten Motorblock aufzuarbeiten...

_________________
....kann man eigentlich auch selbst bauen!


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2013 10:20  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 17.05.2006 20:19
Beiträge: 4717
Wohnort: Bad Sachsa
mazda mx3 1993 2,5l
welches Verfahren genau jetzt?

_________________
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das
»untersteuern«,
wenn du ihn nur hören und spüren kannst, wars
»übersteuern«.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2013 11:30  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Mega-Spammer
Mega-Spammer
Benutzeravatar

Alter: 37
Registriert: 14.06.2007 15:55
Beiträge: 2557
Wohnort: Rendsburg
Mazda Mx3 '97 2,5 KLDE
Trockeneis...

_________________
....kann man eigentlich auch selbst bauen!


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2013 14:10  Titel: Re: MotorLackieren
Mit Zitat antworten
Feinstaub-Opfer
Feinstaub-Opfer
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 20.11.2007 18:42
Beiträge: 931
Wohnort: Eltmann
Mazda RX 7 Type R 1999 B13
Trockeneis ist durchaus in der Lage Rost der noch nicht zu tief sitzt zu entfernen!
Mit dem Verfahren werden bei uns die Reifenkochformen gereinigt bevor sie zum Einsatz kommen.

MfG

_________________
Bild Bild


Nach oben
 OfflineProfil ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  


Gehe zu:  

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de