logomx3forum Suche Foren-Übersicht

Mazda MX-3 Forum

Das Forum für alle Mazda MX-3 Fans
Chat •  Lesezeichen •  Registrieren •  Anmelden


Aktuelle Zeit: 18.06.2019 08:13


 
Ein neues Thema erstellenAuf das Thema antworten  
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.01.2019 17:32  Titel: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 07.11.2018 10:56
Beiträge: 1
Wohnort: Borken
Mazda MX3 1995 1,6
Hallo
Vieleicht kann mir da jemand helfen. Bein meinem MX3 ! BJ 1997, 107ps geht die temperaturanzeige im Cockpit immer nur bis kurz vor halb. Egal ob ich ihn im Stand laufenlasse, ( zuerst werden der obere und der untere KühlerSchlauch in der oberen Hälfte warm, und nach ca. 15 bis 20 min fäng dann der kühler an warm zu werden. ) so ca. 45 min, oder ob ich ihn fahre, ca 15 min. Die Heizung wird warm. Ich würde ja gerne auch eine längere Testfahrt machen, aber ich bin mir deswegen nicht sicher. Nicht das ich noch mehr kaputt fahre

Ralf


Nach oben
 OfflineProfil YIM  
 
BeitragVerfasst: 13.01.2019 21:07  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Alter: 29
Registriert: 27.12.2014 12:20
Beiträge: 71
Wohnort: Leipzig
Mazda MX-3 1994 V6 KL-ZE ----> 200PS / 251NM
Hallo Poldi,

klingt als ob sich dein Thermostat nicht mehr im erforderlichen Arbeitsbereich bewegt. ... einfach mal austauschen.
Als erstes wird der kleine Kühlkreislauf erwärmt, indem sich deine Heizung mit befindet und danach folgt die parallel Schaltung mit dem großen Kreislauf, durch das Thermostat.
Allgemein sei noch erwähnt, das man Motoren nicht im Stand warmlaufen lassen sollte. :wink:

Die Temperauranzeige im Kombiinstrument ist sowieso mehr eine Pi mal Daumen Temperaturdarstellung ... der optimale Temperaturbereich wäre minimal über der Mitte, der Anzeige. ~ 90-95°C
Aufgrund der Ungenauigkeit der Anzeige befindet sich schon die Nadel bei ~76°C in Mitte.

_________________
mopedsmile: Super PluZ -> ein kohlenwassertoffhaltiges Erfrischungsgetränk ---> Jetzt NEU an deiner Tankstelle :drinking:


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2019 07:57  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2012 16:31
Beiträge: 59
Wohnort: Raum Mainz/WI/GG/DA
Mazda MX-3, 323F & MX-5 '94 K8, BP05, BP4W
Hi,

die Anzeige normalisiert den Anzeigewert innerhalb eines gewissen Temperaturbereichs, d.h. die Nadel bewegt sich zw. sagen wir mal 85 und 92°C Kühlmitteltemperatur gar nicht. Das wurde wohl gemacht, um den Nutzer nicht zu verunsichern. Kann man sogar umbauen auf ne lineare Anzeige.
Der Anzeigewert bzw die Zeigerposition, wo dieser Normalbereich liegt, ist vom jeweiligen Instrument abhängig.
Ich hatte schon knapp über halb, knapp unter halb und genau auf halb.

So lange das nicht vorher anders war, würde ich mir da keine Sorgen machen. Bei einem defekten Thermostat würde er z.b. im Stand mit etwas Drehzahl auf jeden Fall wärmer werden.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 14.04.2019 23:31  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Black Dragon
Black Dragon
Benutzeravatar

Alter: 30
Registriert: 12.08.2009 01:55
Beiträge: 1759
Wohnort: Iserlohn
Mazda MX-3 1991 KLZE
Also bei meinen MX3s, egal ob 16V oder V6 war die Nadel immer ungefähr bei der Mitte.
Ist ganz normal. Solange die Anzeige nicht höher geht ist alles gut. Und wenn warme Luft aus der Lüftung kommt ist das Thermostat wohl auch noch OK.

Aber die Anzeige ist extrem ungenau. Hab bei mir zusätzlich eine digitale Anzeige drin.
Die im Tacho steht ab ca. 50grad ungefähr auf der Mitte wo sie dann auch bleibt.
Selbst bei 100grad steht die Nadel noch an gleicher Position. Von daher ist die Anzeige total überflüssig, das einzige was sie dir wirklich anzeigt ist wenn er zu heiß wird, weil dann geht sie auch höher.

_________________
THP Performance

KLZE Tracktool ❤️


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 15.04.2019 06:52  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2012 16:31
Beiträge: 59
Wohnort: Raum Mainz/WI/GG/DA
Mazda MX-3, 323F & MX-5 '94 K8, BP05, BP4W
Ja, das war quasi schon ein Vorgriff auf moderne Autos, wo es gleich gar keine Anzeige mehr gibt. Aber nochmal, das war so gewollt, weil Leute offenbar nicht mit präzisen Anzeigen umgehen können, daher normalisiert das Instrument die Anzeige im Bereich 70-100°C auf "Mitte/normal".
Wer die Anzeige auf linear umbauen möchte, sollte mal im MX5-Umfeld googlen, da gibt es Anleitungen zu.
Hab ich bei meinem NA auch gemacht und nun eine ganz "normale" Wassertemperaturanzeige.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 15.04.2019 11:47  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Black Dragon
Black Dragon
Benutzeravatar

Alter: 30
Registriert: 12.08.2009 01:55
Beiträge: 1759
Wohnort: Iserlohn
Mazda MX-3 1991 KLZE
Ich frag mich sowieso wieso die Hersteller nicht von Werk aus Öltemp. Anzeigen einbauen.
Ist doch viel wichtiger als Wassertemp..
Und die kosten dafür sind jetzt auch nicht gerade hoch.

_________________
THP Performance

KLZE Tracktool ❤️


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 16.04.2019 08:54  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2012 16:31
Beiträge: 59
Wohnort: Raum Mainz/WI/GG/DA
Mazda MX-3, 323F & MX-5 '94 K8, BP05, BP4W
Naja, wenn die Leute schon von Wassertemp überfordert sind...
Bestes Beispiel ist doch wieder der MX5. Am Anfang noch mit richtiger Öldruckanzeige, später dann normalisiert, quasi an/aus, damit es beim Fahren nicht so schwankt. Kann ich mir auch hintenreinschieben.
Bei unserem NCFL ist es wieder ne Anzeige, die mehr als zwei Positionen kennt, vom Verhalten her glaube ich aber, der angezeigte Wert wird einfach aus der Drehzahl errechnet und normalisiert, weil wirklich Sinn ergibt das nicht.
Das ist nur ein Style-Element weil der Kunde ja nicht verwirrt werden will.
Der hat lieber Lampe an/aus und muss nix denken. Am liebsten gar keine Lampe...


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 16.04.2019 16:41  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Made in Japan
Made in Japan
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 23.01.2010 19:28
Beiträge: 1523
. . . .
Eine Öltemperaturanzeig ist nur dann sinnvoll, wenn man Rennstrecken fährt oder wenn das Fahrzeug mit einem zusätzlichen Ölkühler ausgerüstet ist. Eine Wassertemperaturanzeige sehe ich als ein wichtiger Element . . . denn ein Wasserkühler kann zum beispiel mal schnell undicht werden oder ein Schlauch kann mal platzen und sowas merkt man nicht während der Fahrt.

Eine Öldruckanzeige wäre auch sinnvoll und vorallem wichtiger als eine Öltemperaturanzeige.

_________________
[EPC-Teilekataloge EU] - [EPC-Teilekataloge 2 EU] - [EPC-Teilekataloge JAPAN]


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2019 00:17  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Black Dragon
Black Dragon
Benutzeravatar

Alter: 30
Registriert: 12.08.2009 01:55
Beiträge: 1759
Wohnort: Iserlohn
Mazda MX-3 1991 KLZE
Naja nicht nur auf der Rennstrecke bekommt man kritische Öltemp. hin.
Und wo ist der Zusammenhang von Anzeige und Ölkühler?

Ich finde eine Öltemp. Anzeige sehr wohl wichtig, nicht um zu sehen ob das Öl nicht zu heiß ist, sondern um zu sehen dass der Motor auf Betriebstemperatur ist.
Die meisten halten ja nicht viel davon einen Motor warm zu fahren und wenn doch orientieren sich viele an der Wassertemp. die in dem Fall nicht ausschlaggebend ist.

Tatsache ist halt auch dass die originalen Anzeigen erst was anzeigen wenn es zu spät ist.
Wenn das Wasser schon überkocht dann geht die Anzeige erst hoch.
Und die Öldruckwarnlampe im Tacho geht erst an wenn förmlich garkein Öldruck mehr da ist oder das Öl weit unter minimum ist.

Von daher würde jede nachgerüstete Anzeige aufjedenfall Sinn machen.

_________________
THP Performance

KLZE Tracktool ❤️


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2019 09:26  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2012 16:31
Beiträge: 59
Wohnort: Raum Mainz/WI/GG/DA
Mazda MX-3, 323F & MX-5 '94 K8, BP05, BP4W
Genauso sehe ich das auch. Wer wissen will, wie es dem Motor geht, braucht die entsprechenden Informationen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 23.04.2019 18:03  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Made in Japan
Made in Japan
Benutzeravatar

Alter: 32
Registriert: 23.01.2010 19:28
Beiträge: 1523
. . . .
Mädchenhaft seid ihr . . . :mrgreen:
Die MX-3 laufen schon über 20 Jahre ohne eine solche Anzeige. Wenn das so wichtig wäre, wäre jedes Auto damit ausgestattet. Und eine Öl- Temp-Anzeige nur wegen Betriebstemperatur? o_O Das Öl kommt erst auf Betriebstemperatur wenn man damit fährt, ohne zuüberteiben. Das mit der Betriebstemperatur ist auch so eine ''naja'' Geschichte. Die meisten Fahrzeuge von damals fahren heute noch und ich bezweifle das viele Besitzer drauf geachtet haben nach all den Jahren.

Als Faustregel kann man sagen und daran halte ich mich seid Jahren fest, dass wenn die Wassertemperaturanzeige im normalen Bereich liegt, dass die Öltemperatur keine Gefahr mehr ist für den Motor.

Der Zusammenhang zwischen Anzeige und Ölkühler ist, dass die meisten Fahrzeuge die ab Werk mit einem Ölkühler ausgestattet sind, entweder Turboaufgeladen sind oder um einen Motor mit viel Hubraum handelt. Fahrzeuge die mit einem Ölkühler ausgestattet sind, haben mehr Hitzeentwicklung. Hier wäre in meinen Augen eine Öltemp-Anzeige sinnvoller, da die Öltemperatur gerne mal über 120° Grad hinausgeht.

Die Wassertemp-Anzeig zeigt nicht wenn es zuspät ist. Die steigt langsam hoch bei steigender Temperatur, auch ohne Wasser. Selbst wenn du im roten Bereich bist und erst später merkst, bekommt der Motor in den meisten Fällen keinen Schaden davon. Gesund ist es auf Dauer aber nicht.

Das ist meine Meinung und Politik . . . abgestempel und unterschrieben. :mrgreen:

_________________
[EPC-Teilekataloge EU] - [EPC-Teilekataloge 2 EU] - [EPC-Teilekataloge JAPAN]


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 07.05.2019 22:03  Titel: Re: Temperaturbereich unlogisch
Mit Zitat antworten
Black Dragon
Black Dragon
Benutzeravatar

Alter: 30
Registriert: 12.08.2009 01:55
Beiträge: 1759
Wohnort: Iserlohn
Mazda MX-3 1991 KLZE
Ja das ist deine Meinung.

Wie gesagt, ich hab Anzeigen drin die mir die Temps. digital anzeigen.
Wassertemp. Anzeige steht auf warm wenn das Wasser 50grad hat oder sogar schon vorher.
Das Öl liegt dann ca. 15grad darunter.
Also mit 35grad Öltemp würde ich jetzt den Motor nicht hoch drehen oder Vollgas geben.

Aber jeder pflegt sein Auto/Motor halt anders.

Die KLDE Motoren im Probe haben oft Probleme mit kaputten Kopfdichtungen und Lagerschäden, welche nämlich genau durch kalt treten oder Motor zu heiß fahren (bezüglich Öl) entstehen.

Und wenn du ein KL schnell bewegst, ist die Öltemp. Schnell mal bei 120grad oder mehr.

_________________
THP Performance

KLZE Tracktool ❤️


Nach oben
 OfflineProfil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  


Gehe zu:  

Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de