logomx3forum Suche Foren-Übersicht

Mazda MX-3 Forum

Das Forum für alle Mazda MX-3 Fans
Chat •  Lesezeichen •  Registrieren •  Anmelden


Aktuelle Zeit: 13.11.2019 20:25


 
Ein neues Thema erstellenAuf das Thema antworten  
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.09.2019 18:06  Titel: An die Hobby-Juristen unter uns
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2017 12:47
Beiträge: 7
Mazda MX-3 1999 1.8
Wir lassen gerade das dach neu decken und haben mit schrecken festgestellt, dass die Firma polnische Arbeiter beschäftigt, die kein Wort Deutsch können... Ich hab mich gefragt, ob das überhaupt legal ist? Er sagt, er hat nicht genug Fachkräfte und muss darauf zurückgreifen. Aber die arbeiten doch sicher nicht mal nach deutschem Standard, also unter fairen BEdingungen...
Was ist wenn das jemand vom Bauamt oder so mitbekommt durch die Nachbarn? Stehe ich dann in der Verantwortung?


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2019 18:22  Titel: Re: An die Hobby-Juristen unter uns
Mit Zitat antworten
Schon besser
Schon besser
Benutzeravatar

Alter: 30
Registriert: 02.06.2014 18:19
Beiträge: 74
Wohnort: Dortmund
Mazda mx-3 92 2,5
Solang sie vom Arbeitgeber angemeldet sind ist es ja egal.
Wenn er sie nicht angemeldet hat,dann is er im zweifelsfalle so oder so dran,und theoretisch auch der Bauherr....


Nach oben
 OfflineProfil  
 
BeitragVerfasst: 09.09.2019 19:23  Titel: Re: An die Hobby-Juristen unter uns
Mit Zitat antworten
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2017 11:05
Beiträge: 11
Mazda MX-3 1998 1.6 16V
Also zunächst mal ist Polen ja seit geraumer Zeit Mitgliedsland der EU. Das heißt, mit einem gängigen Arbeitsvertrag, den ja jeder Arbeiter haben sollte und müsste, sollten alle Zweifel beiseite geräumt werden. Das wird hier unter dem Stichwort "Arbeitnehmerfreizügigkeit" genauer erläutert.
Außerdem: Ist denn der Bauherr verantwortlich, wenn kein ordentlicher Arbeitsvertrag geschlossen wurde? Soll er denn jeden kontrollieren, der auf der Baustelle ein und aus geht? Ich glaube nicht. Da liegt die Verantwortung, für mich eindeutig, beim Arbeitgeber, also dem Inhaber der Dachdeckerfirma.
Es gibt ja auch die Möglichkeit, dass diese als Leiharbeiter angestellt sind. Dann arbeiten sie nicht unter deutschem Recht, aber sind trotzdem ordentlich angestellt. Das solltest du aber alles in Erfahrung bringen, die Firma hat ja eine Auskunftspflicht, wer auf deinem Grundstück arbeitet.


Nach oben
 OfflineProfil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  


Gehe zu:  

Ähnliche Beiträge

wasser unter antenne Forum: MX-3 Allgemein Autor: johannes3 Antworten: 7
Wasserpfütze links unter dem Motor. Forum: Motor und Technik Autor: Shordy Antworten: 25
motor quitscht unter last Forum: Motor und Technik Autor: seo Antworten: 6
Klopfsensor unter der Ansaugbrücke - Kabel ab Forum: Motor und Technik Autor: Onkel Chris Antworten: 42

cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de